Nachdem die SG St. Wolfgang mit 4 Niederlagen in die Saison der Luftgewehr-Oberbayernliga startete, war man am dritten Wettkampftag bereits zum Siegen verdammt, um den Anschluss nicht zu verlieren.

Nach dem Aufstieg in die Oberbayernliga musste die erste Wolfganger Mannschaft im Vorfeld der Saison personell improvisieren. Der Zugang von Bernhard Hausperger als fünften Mann, der in dieser Liga benötigt wird, war bereits eingeplant. Zusätzlich rückte noch Christian Schmidhuber aus der zweiten Mannschaft zum Team, da Katharina Bernauer zumindest in der Hinrunde nicht zur Verfügung steht.