Die SG St. Wolfgang hat sich das zweite Mal nach 2016 den Alzgaupokal geholt. In den ersten beiden Runden gewann die SG St. Wolfgang gegen Peterskirchen und Nussdorf jeweils klar mit 26:4 Punkten. Bei der Endrunde in Traunwalchen, wo das Halbfinale und Finale im neuen Schützenheim durchgeführt wurde, konnte man durch ein 20:10 gegen Truchtlachting in das Duell um den Pott gegen Harpfing einziehen.

Die Freiwillige Feuerwehr Rabenden und die Schützengesellschaft St. Wolfgang veranstalten am Mittwoch, 1. Mai, am Dorfplatz in Rabenden das Maibaumaufstellen.

Die neuen Schützenkönige der SG St. Wolfgang heißen Christina Müller und Lisa Maier. Die Proklamation ging wie letztes Jahr beim Schützenball der SG Obing im Saal des Oberwirts mit der Band „7gscheid“ über die Bühne.